Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle angebotene Schulungen und Inhouse Seminare von iXPERiA. Mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch iXPERiA.

§2 Anmeldungen

Die Anmeldung zu einem Seminar kann telefonisch, schriftlich oder über das Anmeldeformular auf unserer homepage erfolgen. Sie erhalten von uns umgehend eine Anmeldebestätigung. Nach Prüfung der Verfügbarkeit von freien Plätzen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung von iXPERiA. Ab diesem Zeitpunkt ist die Anmeldung verbindlich. Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Mit der Anmeldung erkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von iXPERiA an. Es gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§3 Datenschutz

Der Kunde erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung hinsichtlich der Auftragsabwicklung bei iXPERiA, die mit Hilfe automatischer Datenverarbeitung erfolgt. Der Kunde erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der iXPERiA im Rahmen vertraglicher Beziehungen bekannt gewordenen und zur Auftragsabwicklung notwendigen Daten. Der Kunde ist auch damit einverstanden, dass iXPERiA die aus der Geschäftsbeziehung mit ihm erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für geschäftliche Zwecke auch innerhalb von iXPERiA verwendet. In Bezug auf personenbezogene Daten gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

§4 Stornierung, Änderung und Absagen

4.1 iXPERiA-Seminarangebot ITIL® Foundation:
Die kostenfreie Stornierung einer Anmeldung ist bis 5 Werktage vor Seminarbeginn möglich. Erfolgt der Rücktritt von einem gebuchten Seminar innerhalb 5 bis 3 Werktagen vor Seminarbeginn müssen wir unseren Kunden leider 25% der Seminargebühren in Rechnung stellen. Danach oder bei Nichterscheinen des Seminarteilnehmers, berechnen wir Ihnen die volle Seminargebühr. Wir behalten uns Absagen, z.B. bei nicht erreichen der Mindesteilnehmerzahl, krankheitsbedingten Ausfall des Referenten oder anderer technischen oder organisatorischen Gründen vor. Selbstverständlich werden wir versuchen Ihnen ein alternatives Seminar anzubieten. Sollte dieses Angebot für Sie nicht in Frage kommen, erhalten Sie Ihre Teilnahmegebühren zurück. Ein geeigneter Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich an Ihrer Stelle teilnehmen.

4.2 iXPERiA-Seminarangebot ITIL® Expert Intensive:
Eine kostenfreie Stornierung ist 30 Tage vor Seminarbeginn möglich. Sollten Sie das gebuchte Seminar in einem Zeitraum von 30 Tagen bis 21 Tagen vor Veranstaltungsbeginn stornieren, müssen wir Ihnen leider 25% der Seminargebühr in Rechnung stellen. Bei einem Rücktritt ab 20 Tagen vor Seminarbeginn, oder bei Nichterscheinen des Seminarteilnehmers, stellen wir Ihnen die volle Seminargebühr in Rechnung. Wir behalten uns Absagen, z.B. bei nicht erreichen der Mindesteilnehmerzahl, krankheitsbedingten Ausfall des Referenten oder anderer technischen oder organisatorischen Gründen vor. Selbstverständlich werden wir versuchen Ihnen ein alternatives Seminar anzubieten. Sollte dieses Angebot für Sie nicht in Frage kommen, erhalten Sie Ihre Teilnahmegebühren zurück. Ein geeigneter Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich an Ihrer Stelle teilnehmen.

4.3 Inhouse Seminare:
Eine kostenfreie Stornierung der Inhouse Seminare ist bis 14 Tage vor dem vereinbarten Seminarbeginn möglich. Bei einer Stornierung Ihrer Buchung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn bis 7 Tage vor Seminarbeginn erheben wir 25% der Seminargebühr. Bei Stornierung der Schulung weniger als 7 Tage vor Seminarbeginn stellen wir Ihnen die volle Seminargebühr und allenfalls bereits angefallene Spesen in Rechnung. Wir behalten uns Absagen, z.B. bei krankheitsbedingten Ausfall des Referenten oder anderer technischen oder organisatorischen Gründen vor. Selbstverständlich werden wir versuchen Ihnen einen alternativen Termin für das Inhouse Seminar anzubieten. Sollte dieses Angebot für Sie nicht in Frage kommen, erstatten wir Ihnen die bis dahin eventuell errichteten Gebühren.

§5 Gebühren und Zahlungsziele

Die Preise für die von iXPERiA angebotenen Seminare sowie Prüfungsgebühren sind der aktuell gültigen Preisliste zu entnehmen. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie gelten pro Person und sind bis zum Seminarbeginn ohne Abzug zu begleichen. Ist die Zahlung bis zum Seminarbeginn nicht auf das in der Rechnung angegebene Konto eingegangen oder kann kein entsprechender Nachweis vorgelegt werden, behalten wir uns eine Entscheidung über die Teilnahme vor. Die Zahlungsverpflichtung bleibt unabhängig davon unverändert bestehen. Die Rechnungslegung erfolgt in der Regel 14 Tage vor Seminarbeginn. Bei mehrteiligen Seminaren in der Regel 14 Tage vor Beginn des ersten Teils. Eine nur zeitweise Teilnahme an dem Seminar berechtigt nicht zur Preisminderung.

§6 Durchführungsabweichung

iXPERiA ist befugt Seminare räumlich und/oder zeitlich zu verändern und gegebenenfalls kurzfristig abzusagen. Bei Absage des Seminars werden Ersatztermine offeriert. Werden keine für den Kunden mögliche Termine gefunden, erstatt iXPERiA bereits gezahlte Gebühren. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Kosten, die durch Arbeitsausfall entstehen, ist ausgeschlossen.

§7 Copyright, Urheber- und Markenrechte

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Trainingsunterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor. Kein Teil der Trainingsunterlagen darf – auch auszugsweise - ohne unsere schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form - auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. In Seminaren von iXPERiA wird Software eingesetzt, die durch Urheber- und Markenrechte geschützt ist. Diese Software darf weder kopiert noch in sonstiger maschinenlesbarer Form verarbeitet werden und darf nicht aus dem Seminarraum entfernt werden. Des Weiteren gelten die deutschen und europäischen Urheberrechtsbestimmungen.

§8 Haftung

Soweit nicht durch § 309 Nr. 7 und 8 BGB geregelt, haften wir für von unseren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – einmalig bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe der Gesamtvergütung, höchstens jedoch insgesamt bis zu einem Betrag von EUR 10.000.
Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. iXPERiA haftet nicht für Schäden, die durch Viren auf kopierten Datenträgern entstehen können. Dies gilt auch für Public Domain Software. Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen nicht auf unsere Rechner aufgespielt werden, es sei denn, dieses ist ausdrücklich mit uns schriftlich vereinbart. Sollte iXPERiA durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, behält sie sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

§9 Eingetragene Warenzeichen

Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die erwähnten Produkte, Verfahren und sonstige Namen frei von Schutzrechten Dritter sind.

§10 Sonstiges

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des CISG Anwendung. Diese Rechtswahl gilt auch für Verbraucherverträge, sofern Art. 29 EGBGB nicht entgegensteht. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, oder dieser Vertragstext eine Regelungslücke enthalten, so werden die Vertragsparteien die unwirksame oder unvollständige Bestimmung durch angemessene Regelungen ersetzen oder ergänzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entsprechen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleiben davon unberührt.